Artikel Archiv

Hier finden sie alle veröffentlichten Artikel. Sie können diese nach Jahr oder Kategorie filtern: oder

Wir öffnen das Tor zu einer magischen Welt

Weiter geht unsere Reise quer durch Großbritannien. Unser nächster Halt stellt sich dieses Mal um Einiges geheimnisvoller dar, ja sogar magisch. Denn wir tauchen in die fantastische Welt von Hogwarts ein!

Was ist in unserer Einrichtung passiert? Das sieht ja aus wie in der weltbekannten Zauberschule des berühmten Harry Potter! Nun ist es an uns, selbst als Zauberschüler unser Können unter Beweis zu stellen. Über das mysteriöse Gleis 9 3/4 direkt durch die Mauer tauchen wir ein in eine Welt voller magischer Wesen und unglaublichen Zaubersprüchen ein. Wir lernen die Eule Hedwig kennen und der sprechende Zauberhut verrät uns, zu welchem Haus wir Kinder denn am Besten passen.

Und schon geht es weiter: wir brauen Zaubertränke, basteln unsere ganz eigenen Zauberstäbe, versuchen uns an der Sportart Quidditch und besuchen den Harry Potter Laden in Berlin. Und das ist natürlich noch längst nicht Alles. Entschuldigt uns jetzt bitte, denn die nächste Zauberstunde beginnt gleich und wir wollen nichts verpassen! Bis bald, eure neuesten Zauberschüler von Hogwarts!

Großbritannien – Pleased to meet you

Anfang des Jahres 2020 kam es im Vereinigten Königreich zu einem weltweit für Aufsehen erregenden Ereignis: Der Brexit wurde vollzogen.

Wir machen es in unserer Einrichtung genau anders herum. Die Briten wollen raus? Sollen sie doch machen. Wir tauchen mit den Kindern so richtig ein in dieses Land! Das Länderprojekt Großbritannien startete für uns im August. Und ihr glaubt gar nicht, was es dort alles zu entdecken und zu erleben gibt.

Doch bevor es los geht, müssen wir allen Bescheid geben! Da kommt so eine schicke rote Telefonzelle sehr gelegen. Ach… die sind typisch für England? So so… Weiter geht es detektivisch. Wie Sherlock Holmes entdecken wir diese knallroten, zweistöckigen Busse. Also: Hisst die britische Flagge, den Union Jack (so nennt man die nämlich, haben wir gelernt!). In so einem Bus geht es im Golfschwung-ähnlichen Bogen an Steilküsten, sehenswerten Castles, den Abbey Houses und sogar Stonehenge vorbei.

Bevor es in die Großstadt geht, machen wir einen kurzen Stopp und stärken uns mit einem traditionellen Breakfast, Apple Crumble und leckerem Tee. Um die müden Knochen der Fahrt in Bewegung zu bekommen tanzen wir den Morris Tanz! In der Hauptstadt angekommen treffen wir an der Tower Bridge auf den weit gereisten Paddington Bär und seine Freunde Elmar, Peter Rabbit und den Grüffelo. Schön euch kennenzulernen! Wir kommen gerade am Buckingham Palace an, lernen die Royals und ihrer Kings Guard kennen und stellen fest: Der Sprit des Busses ist leider leer…

Kein Problem! Wir tanken über die Dezembertage nach und ab Januar starten wir wieder voll durch und brausen durch die spannende weite Welt des United Kingdoms.

„Unser“ Falkensee wird 100 Jahre alt!

Was gibt es Besseres, um die weitreichende Historie dieser Stadt zu erleben, als ein Trip ins Heimatmuseum? Dort besuchen wir die Ausstellung des Künstlers Peter Menne, in deren Fokus das große Wimmelbild „Nachbarn und andere Bekannte“steht. In diesem Bild finden wir alle wichtigen Personen und Standorte der Stadt. Vielen war gar nicht bewusst, wie groß Falkensee eigentlich ist und wie viele Ort es zu bieten hat.

Genau im Zentrum des Bildes ist das Rathaus und zwei der Bürgermeister. Eine große Stadt wie Falkensee braucht natürlich jemanden, der hier regieren muss. Aber was genau macht denn ein Bürgermeister? Da im Museum niemand eine Antwort hat, war schnell klar: Wir müssen zum Bürgermeister und ihn selbst fragen!

„Ist es ein tolles Gefühl über alle zu bestimmen?“ Nun, tatsächlich darf der Bürgermeister alleine nur entscheiden, wer von der Stadt eingestellt wird.

Er beantwortete uns geduldig unsere Fragen und gab einen hautnahen Einblick in seinen beruflichen Alltag. Wir konnten auch noch einen Einblick in die Arbeit des Standesamtes bekommen. Dürfen Kinder auch heiraten? Muss das Brautkleid immer weiß sein? Diese Einblicke bekommt sicherlich nicht jeder und so war der Besuch im Rathaus eine richtige Wissensreise für uns.

Tradition und Moderne. Längst Vergessenes und neue Ideen — Falkensee bietet all das. Ein Festtagsumzug quer durch die Stadt gab uns die Gelegenheit, um all die Plätzen und Gebäuden aus dem Wimmelbild auch in echt zu sehen. Den Abschluss bildete die feierliche Anbringung des von den Kindern angefertigten Stadtwappens.

Ni hao! Ein neues Abenteuer steht an.

Willkommen in China!

Und damit: Willkommen im Land der aufgehenden Sonne. Es gibt wohl auf der Erde nur wenige Länder, die vor Traditionen, Kultur und Historie so strotzen, wie das sogenannte „Reich der Mitte“.

Das mit Abstand bevölkerungsreichste Land der Welt bietet so vieles für uns zu erkunden. Von monumentalen Bauwerken, über unzählige Feste und Bräuche, bis hin zu einer artenreichen, einzigartigen Natur. Als Wirtschaftsmacht und ‚global player‘ entwickelt sich China mit riesigen Schritten immer mehr zu einem der bedeutendsten Länder der gesamten Erde.

Wir werden uns in den nächsten Monaten ganz intensiv mit China und seinen Besonderheiten befassen. Auf unserer Entdeckungstour durch dieses eher noch befremdliche Land werden wir viele Angebote und Ausflüge realisieren und den Kindern so nahe bringen, was es alles über dieses spannende Land zu erfahren gibt. Auf ein tolles Kitajahr mit unserem neuesten Länderprojekt: China.

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Formulare | © Cometa e.V. 2024 - alle Rechte vorbehalten