Der Kreativitätskindergarten Falkensee ist eine Bildungseinrichtung der Jüngsten und bietet mehr als nur Betreuung. Als bilingualer Kindergarten richten wir uns speziell an berufstätige Eltern die ohne schlechtes Gewissen Karriere und Familie vereinen möchten.

Unter dem Motto - Alles unter einem Dach - bieten wir ihrem Kind ein breitgefächertes Bildungsangebot: Singen und Spielen in der Sprache Englisch, Menuett Tanzen wie am französischen Hof des 18. Jahrhunderts oder einfach den märkischen Wald erforschen — sind nur einige unserer Angebote.

Unser umfangreiches Bildungsprogramm ist in den Kindergartenalltag integriert. Das erlaubt Ihnen den Nachmittag ohne Stress mit ihrem Kind zu genießen. Sie müssen ihr Kind nicht noch nach der Arbeit zum Englisch- oder zum Musikunterricht fahren.

Das ist nur durch den Einsatz von zusätzlichem Personal möglich, welches eine individuelle Förderung ihres Kindes und eine optimale Vorbereitung auf die Schule ermöglicht.

» Lernen Sie uns kennen!

Was gibt es Neues bei uns?

Good bye Deutschland — Projekt

Nach vielen Monaten und einer Menge toller, lehrreicher Angebote fand unsere Länderreise nun im Februar dieses Jahres ihren Abschluss. Unser Heimatland Deutschland – das Land vieler märchenhafter Burgen und Schlösser hat uns nun sehr lange beschäftigt und bewegt. Die Kinder haben währenddessen alle Facetten unseres Landes kennengelernt. Welche Sportler verbindet man sofort mit Deutschland? Was sind die beliebtesten Sportarten hierzulande? Gibt es berühmte Dichter, Erfinder, Musiker und Denker, die damals und heute hier gelebt haben? Welche Künstler haben hier gewirkt und können wir deren Kunst auf unsere ganz eigene Art und Weise wiederbeleben? All diese Fragen wurden in den vergangenen Monaten in mühevoller Ausarbeitung unserer Pädagogen mit den Kindern zusammen erforscht und erkundet.

(weiterlesen …)

Wir denken an euch!

Ein zugegebenermaßen aufregendes und in vielerlei Hinsicht schwieriges Jahr 2021 neigt sich nun langsam aber sicher dem Ende zu. Auch das Kita-Jahr endet mit dem Beginn der Weihnachtsferien.

Wir Erzieher haben es uns gemeinsam mit den Kindern natürlich aber auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, wundervolle Weihnachtskarten in Hülle und Fülle anzufertigen, um diese an den Pflegewohnstift in Falkensee übergeben zu können. Voller Tatendrang gestalteten Kinder und Erzieher gleichermaßen einzigartige Kärtchen für die Bewohner der Einrichtung.

Die Pflegerin, die die Karten entgegennahm, war sichtlich gerührt und nahm sie mit Freude entgegen. Sie berichtete uns außerdem, dass manche Karten aus dem letzten Jahr immer noch einen Ehrenplatz in den Zimmern vieler Senioren haben. Das erfreut uns natürlich mit Stolz! Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es wichtig, die Menschlichkeit und Nächstenliebe weiterzutragen und die Botschaft zu übermitteln: Wir denken an euch!

Wir sagen danke!

Aber wofür oder wem denn eigentlich? Dankbar sollten wir für so vieles auf dieser Welt sein. Manchmal fällt es uns jedoch sehr schwer, für Dinge dankbar zu sein, die uns so alltäglich und selbstverständlich vorkommen. Heute sind wir an der Reihe, unserer Dankbarkeit Ausdruck zu verleihen.

Reich gedeckt mit Gemüsesorten aus dem naheliegenden Umland stand da ein Tisch und die Kinder fragten sich: Gibt es denn heute etwas zu feiern? Ja, so ist es! Wir zelebrieren heute das Erntedankfest und passend zu dem Thema gibt es zuerst mal eine tolle Einführung, in der sehr wichtige Fragen geklärt werden: Warum ist denn besser, auf regionales Gemüse zurückzugreifen? Was hat es für Nachteile, wenn Nahrungsmittel quer über den Planeten transportiert werden müssen, um zu uns zu gelangen? An diesen Fragen bringen wir den Kindern gleich noch das wichtige Thema der Nachhaltigkeit nahe. Wir sind äußerst überrascht, wie gut sich die Kinder mit Zucchini, Kürbis, Kartoffel und Co. auskennen.

(weiterlesen …)

Wir denken auch an andere

Gestern haben wir einen großen Karton, randvoll gefüllt mit von den Kindern des Kreativitätskindergartens gebastelten Weihnachtskarten, an den Pflegewohnstift Falkensee übergeben. Alle Kinder, selbst die Kleinsten haben mitgeholfen. Damit wollen wir auch den Senioren, die Niemanden haben oder gerade keinen Besuch empfangen dürfen, zeigen, dass sie nicht alleine sind und dass jemand an sie denkt. In diesem Sinne wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest.

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und bleiben Sie auf dem laufendem! Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv.
Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Formulare | © Cometa e.V. 2022 - alle Rechte vorbehalten