Artikel Archiv

Hier finden sie alle veröffentlichten Artikel. Sie können diese nach Jahr oder Kategorie filtern: oder

Wir denken auch an andere

Gestern haben wir einen großen Karton, randvoll gefüllt mit von den Kindern des Kreativitätskindergartens gebastelten Weihnachtskarten, an den Pflegewohnstift Falkensee übergeben. Alle Kinder, selbst die Kleinsten haben mitgeholfen. Damit wollen wir auch den Senioren, die Niemanden haben oder gerade keinen Besuch empfangen dürfen, zeigen, dass sie nicht alleine sind und dass jemand an sie denkt. In diesem Sinne wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest.

Aktuelles zu Corona

Neuigkeiten zum Stand erfahren Sie auf dieser Seite!

Stand: 23.04.2021

23.04. Die Corona-Notbremse tritt ab sofort in Kraft:

Überschreitet im Landkreis Havelland an drei aufeinander folgenden Tagen die 7-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 165, so ist ab dem übernächsten Tag der Betrieb von Kindertagesstätten untersagt.

Bei einer Schließung wird es wieder eine Notbetreuung geben. Die Anträge müssen bei den Wohnortgemeinden gestellt werden: Antragsformular / Bestätigung Arbeitgeber Bitte erkundigen Sie sich dort nach dem genauen Prozedere.

Unterschreitet im Landkreis Havelland ab dem Tag nach dem Eintreten der Maßnahmen an fünf aufeinander folgenden Werktagen (ohne Sonn- und Feiertage) die 7-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 165, so treten an dem übernächsten Tag die Maßnahmen außer Kraft.

19.02. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass aufgrund der Quarantäne die Bearbeitung Ihrer Anfragen länger dauert.

Wir können auf Anfrage eine Bescheinigung über die Nichtinanspruchnahme der Betreuung zur Beantragung des Kinderkrankengeldes ausstellen. Bitte senden Sie uns bei Bedarf eine kurze E-Mail.

Elternbeiträge

22.03. Der Appell an die Eltern, ihre Kinder nicht in den Kindergarten zu bringen, gilt fort. Die Förderung der Freistellung von den Elternbeiträgen für Kinder, die freiwillig und präventiv nicht oder nicht vollständig an der Kindertagesbetreuung teilnehmen, wird bis Juni fortgesetzt. Nutzen Sie dazu bitte die NEUE Erklärung zum aktuellen Betreuungsumfang und reichen Sie diese bitte bis zum 15. des jeweiligen Monats digital ein! Die Beiträge werden bis Juni weiterhin rückwirkend eingezogen.

Es wird aber seitens der Politik an die Eltern appelliert, ihre Kinder soweit wie möglich Zuhause zu betreuen und die Ausweitung der Anspruchsdauer des Kinderkrankengelds zu nutzen um eine mögliche zukünftige Schließung zu vermeiden.

Als Anreiz dazu bietet das Land an, den Trägern von Kindergärten die Einnahmeausfälle durch mögliche Beitragsausfälle zu erstatten, sofern dieser die Eltern von den Beiträgen teilweise, bzw. vollständig befreit. Die Teilnahme an dieser Förderrichtlinie ist für Träger freiwillig.

Wir haben uns dazu entschieden die Möglichkeit zu nutzen und erlassen den Eltern den Elternbeitrag vollständig bei Nichtinanspruchnahme, bzw. zur Hälfte bei maximaler Inanspruchnahme des halben im Betreuungsvertrag vereinbarten monatlichen Betreuungsumfangs.

Voraussetzung dafür ist eine verbindliche Erklärung bis zum 15. eines Monats seitens der Eltern. Mit der Verpflegungspauschale wird analog verfahren. Reichen Sie diesen bitte digital ein!

Die Beitragsbefreiung findet keine Anwendung bei einer behördlichen Schließung, bzw. bei angeordneter Quarantäne. In diesem Fall sind die Elternbeiträge weiterzuzahlen. Vgl. Schreiben des Ministeriums (Seite 12).

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Formulare | © Cometa e.V. 2021 - alle Rechte vorbehalten