Das Konzept

Unser Konzept basiert auf der Kreativitätspädagogik. Nach dieser verfügt jedes Kind über individuelle Begabungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, Intelligenz und Kreativität. Kreativität ist essenziell, um sich in unserer von Veränderungen geprägten Welt zurechtzufinden und bestehen zu können.

Deshalb wollen wir die Kinder befähigen, eigenständig zu denken, zu handeln und das vorhandene kreative Potenzial zu nutzen und auszubauen. Nicht nur im künstlerischen Bereich, sondern in allen Bereichen unseres Lebens: von der Kunst, über Sprachen bis hin zu den Naturwissenschaften.

Wir verstehen uns als Bildungseinrichtung der Jüngsten, wo der Bildungsaspekt und nicht nur die Betreuung im Fokus steht. Im Rahmen von vielfältigen täglichen Lernangeboten, Projekten und im Alltag fördern wir das Potenzial der Kinder in alle Richtungen gleichermaßen. Nur so kann jedes Kind seine eigenen persönlichen Begabungen und Interessen finden. Es gibt bei uns keine frühzeitige Spezialisierung: Alle Kinder machen alles – denn was ich nicht kenne, kann ich nicht mögen!

Durch unterschiedliche Spezialisierungen unserer Pädagogen können wir den Kindern ein breit gefächertes Bildungsangebot anbieten, welches weit über den regulären Rahmenplan hinausgeht.

Ein integraler Bestandteil unserer Angebote ist unsere virtuelle Reise um die Welt. Jährlich besuchen wir ein neues Land. Im Rahmen der Angebote wird den Kindern die Kultur und Besonderheiten des Landes spielerisch näher gebracht, sei es beim Sumo-Turnier, einem chinesischen Theaterstück oder beim Zubereiten einer landestypischen Speise.

Weitere wichtige Bestandteile unseres Konzeptes sind die Werteerziehung, ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur und eine gesunde Ernährung. Dazu bieten wir eine gesunde Vollverpflegung, teilweise in Büfettform, an. Frühstück und Vesper bereiten wir selbst zu. Neben zuckerarmen Speisen achten wir beim Einkauf auf Frische, Vielfältigkeit und so weit möglich Regionalität.

Das Thema Ernährung ist aber auch in der pädagogischen Arbeit mit den Kindern verankert. Beispielsweise bauen die Kinder in unserem Kindergarten-Garten selbst Gemüse an, sehen wie es wächst und können die Früchte ihrer Arbeit mit eigenen Händen ernten.

Mit der gesetzlichen Finanzierung ist die Umsetzung unserer Vision aber nicht möglich. Wir bieten daher zusätzlich zum Grundangebot nach gesetzlichen Vorgaben ein Zusatzangebot in Paketform an. Dieses ermöglicht regelmäßige Ausflüge, deutlich breitere Bildungsinhalte, eine Gruppenteilung bei Lernangeboten und ein Verzicht auf eine Schließzeit im Sommer. Darüber hinaus lassen sich Fehlzeiten auspuffern, was bisher eine sehr verlässliche Betreuung ermöglicht hat, ohne häufige unplanmäßige Schließung oder Einschränkung der Betreuungszeit.

Die Sprache Englisch setzen wir bilingual um. Unserem Team gehören mehrere englischsprachige Pädagogen an, welche mit den Kindern ausschließlich Englisch sprechen. Mehrere Stunden am Tag sind die Kleinen von der fremden Sprache umgeben und nehmen so neue Laute und Wörter auf – ob beim Essen, beim Spiel im Freien oder im Wald. So lernen sie mit viel Spaß und ganz nebenbei die unbekannte Sprache nach dem Immersionsprinzip.

Um unser Kreativitätskonzept optimal umsetzen zu können, ist eine Kernzeit von 8.00 bis 15.00 Uhr (Fr. bis 12.30 Uhr) notwendig, während dieser sind alle Kinder anwesend.

» Tauchen Sie in vergangene Projekte ein
» Mehr über unser Gebäude und das Spielgelände

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Formulare | © Cometa e.V. 2024 - alle Rechte vorbehalten