Unsere Reise ins Land der Gegensätze

Indien

Indien, das Land, das 9x so groß ist wie Deutschland fasziniert uns mit seinen unterschiedlichen Landschaften, den exotischen Tieren, Bauwerken, der Farbenpracht und Geruchsvielfalt. Und so tauchen wir ein in das Land, das von Gegensätzen geprägt ist…

Verschiedene Sprachen und Religionen, Armut und Reichtum. Schnell stellt sich uns die Frage: wie leben denn die Kinder in Indien? Wir hören die Geschichte von Sasema, dem Mädchen aus Indien, das für ihre Geschwister sorgt, etwas Geld für den Haushalt dazuverdient und traurig ist, dass sie nicht zur Schule gehen kann.

Aber so richtig vorstellen können wir uns das nicht… und so probieren wir es selber aus. Einen Tag leben wir wie die Kinder in Indien. Die Kinder fertigen Papiertüten an, danach helfen sie beim Kochen und Saubermachen. Es gibt indisches Dal und wie in Indien essen die Kinder mit der Hand, mit der rechten, so haben wir gelernt. Das ist ungewohnt. Für einen Tag macht das alles großen Spaß, aber jetzt wissen wir, dass wir es hier in Deutschland sehr gut haben. Und wir freuen uns auf die Schule.

Kinderarbeit

Wir staunen über das mächtige Taj Mahal. Ob wir das zeichnen können? Viel zu schwierig meinen die Kinder am Anfang. Fr. Kaaz probierte eine pädagogische Technik namens „scaffolding“ aus. Schritt für Schritt zeichnet sie das Taj Mahal vor, während die Kinder ihr eigenes zeichnen. Als sich die Bilder entwickelten, waren alle sehr stolz und aufgeregt, dass sie das auch geschafft haben.

Unsere Reise nach Indien

Wenn wir uns mit Indien beschäftigen, müssen wir uns auch mit Mahatma Gandhi beschäftigen. Ob man mit diesem Thema die Kinder begeistern kann? Wir Pädagogen waren skeptisch, aber Versuch macht klug und so wurden wir eines Besseren belehrt.

Allein beim Anblick des Fotos war die Faszination im Raum spürbar. Fragen über Fragen sprudelten aus den Kindern heraus: Wer ist das? Was hat er gemacht? Hat er eine Frau und Kinder? Ist er Inder? Lebt er noch? Mit großen Augen brannten die Kinder darauf, Antworten auf ihre Fragen zu bekommen. Der Salzmarsch und die Bedeutung des Spinnrades waren ebenfalls Themen. Jetzt wissen wir, warum auf der indischen Fahne ein Spinnrad zu sehen ist! Eine Frage beschäftigte uns noch Tage später: Warum wurde Mahatma Gandhi ermordet, wer macht so etwas?

Kinder Yoga

Yoga kommt übrigens aus Indien. Die Übungen kräftigen unsere Muskulatur, machen Kinder stark und aufmerksam. Bald können alle Kinder den Sonnengruß und zeigen immer wieder den Baum. Und unter freiem Himmel machen die Übungen am meisten Spaß.

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | © Cometa e.V. 2018 - alle Rechte vorbehalten