Licht und Gesang beim schwedischen Lucia-Fest

Heute feierten wir mit einem stimmungsvollen Fest den Abschluss unseres Kulturmoduls Schweden und huldigten damit der Lichterkönigin Lucia, dargestellt von Leni der Gruppe 5, an die man sich in ganz Schweden in der längsten Nacht des Jahres erinnert.

Unsere Lichterkönigin

Mit Kerzenschein, Gesang, selbst gebastelten weißen Kopfbedeckungen und den traditionellen Leckereien lussekatter und glögg brachten wir ein wenig Licht in diese dunkle Jahreszeit. Der von Gruppe 4 unter der Leitung von Frau Riechert einstudierte Lichtertanz begeisterte Groß und Klein und stimmte uns auf die Weihnachtszeit ein. In Gedanken waren wir voll und ganz bei unseren skandinavischen Freunden, die an diesem Tag singend von Haus zu Haus ziehen.

Lichtertanz
lussekatter

Wir erinnerten uns an die letzten Wochen mit den Heldinnen Pippi Langstrumpf und Ronja Räubertochter der schwedischen Autorin Astrid Lindgren, an den alten Pettersson und seinen Kater Findus, an rote Häuser und klare Seen und natürlich an den mächtigen, aber scheuen, beliebten Waldbewohner Schwedens – den älg. Beim Bau unserer Schwedenlandschaft, die seit heute im Foyer zu bewundern ist, wurde übrigens schon der eine oder andere Urlaubswunsch geäußert… allerdings sind sich alle einig: Das machen wir im Sommer! Denn dann ist es im Land der Wikinger und Trolle immer noch am reizvollsten.

Schwedenlandschaft
Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | © Cometa e.V. 2018 - alle Rechte vorbehalten