Wenn es gebacken ist, riecht es so gut

„Ich habe noch nie einen Raum mit so großen Maschinen gesehen“ meint Lilly-Marie, als wir die Backstube der Bio-Bäckerei Falkensee betreten. In der Tat, die Teigbehälter, Rühr- und Knetmaschinen würden jede Familienküche sprengen.

Biobäckerei I

Aber fangen wir von vorne an.

Wie es sich für große und auch kleine Bäcker gehört, gibt es vor dem Betreten der Backstube die passende Bekleidung wie Mütze und Schürze, und eine kleine Belehrung. Nachdem wir uns die Hände gewaschen hatten, ging es auch sofort los.

Biobäckerei II

In der Backstube fanden die Kinder nicht nur große Maschinen wie Öfen, Teigkneter oder Kühlschränke, sondern auch eine Brigade an freundlichen und hochmotivierten Bäckern. Die Kinder hatten die Möglichkeit, den Herstellungsprozess verschiedenster Teigwaren zu verfolgen. Zum Ende des Rundganges durfte die Verkostung natürlich nicht fehlen. Leckere Wallnusswecken frisch aus dem Bäckereiofen.

Biobäckerei III

Wir danken der Biobäckerei für einen erlebnisreichen und kurzweiligen Vormittag.

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | © Cometa e.V. 2018 - alle Rechte vorbehalten