Besuch bei der Volkssolidarität

Von der Volkssolidarität haben wir eine Anfrage erhalten, ob die Kinder unseres Kindergartens ein Programm zur Weihnachtsfeier aufführen möchten.
Die Kinder der Gruppe 4 und 5 sind sofort bereit, den älteren Menschen eine Freude zu bereiten. Jedes Kind denkt an die eigenen Großeltern und fängt an mir von Ihnen zu erzählen. Viel Zeit ist dafür nicht, denn schließlich muss das Programm eingeübt werden. Eifrig gehen die Kinder ans Werk, lernen und proben, lernen und proben.

Gestern war es nun soweit. „Na, wir gehen zu den alten Menschen und tanzen für sie“ sagt Lea selbstbewusst, als sie gefragt wird wohin es gehen soll. Während wir auf unseren Einsatz warten, steigt das Lampenfieber. „Ich schaff das nicht“ meint Luc, der mit gerade vier Jahren unser jüngster Akteur ist. Und schon sind wir dran. Souverän helfen Coralie und Jupp mir bei den Ansagen. „Das ging aber schnell“, staunen die Kinder hinterher. Alles hat prima geklappt. Auch Luc strahlt, als er seinen Spruch, später bei unserer Adventsfeier noch einmal aufsagt und dabei so sicher wie ein Profi spricht.

Volkssolidarität
Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | © Cometa e.V. 2018 - alle Rechte vorbehalten