EIN GANZ BESONDERER TAG

Fünf Jahre Kreativitätskindergarten Falkensee

Letzte Woche ließen die Kinder ihren Kreativitätskindergarten mit einem zweisprachigen Geburtstagsständchen hochleben. Ihre Spannung war auf dem Höhepunkt. Unser Video “EIN GANZ NORMALER TAG“ feierte Premiere. Die Kinder und Pädagogen haben mit großem Eifer und jeder Menge Spaß unter der Regie von Norman Höfler dieses Video produziert. Auch die Eltern sowie Großeltern sind stolz auf ihre Kinder. Das Video “EIN GANZ NORMALER TAG“ gibt einen Einblick in unseren Kindergartenalltag.

Fünf Jahre Kreativitätskindergarten

Rückblick:
Am Anfang stand die Vision – Alles unter einem Dach! Es ist nichts Neues, Kinder sind neugierig und haben eine große innere Motivation die Welt zu entdecken und zu begreifen. Sie wollen lernen im großen Pool zu schwimmen, fremde Sprachen zu verstehen, ein Instrument zu spielen, rhythmische Klänge zu trommeln. Mit der Wahrnehmung von zusätzlichen pädagogischen Möglichkeiten mit professionellen Pädagogen sahen wir, die Gründerinnen des Kreativitätskindergartens, eine große Chance diese innere Motivation zu erhalten und zu stärken.

Auch ich teilte das Problem vieler berufstätiger Eltern: nach getaner Arbeit einen vollen Terminkalender, montags Musikschule, dienstags und freitags Spielsprachschule, donnerstags Sport. Und dann irgendwann … ein Gedanke, entstanden in der Zeit des Wartens während der Übungsstunde. Wenn alles unter einem Dach wäre, dann wäre mein Problem und auch das vieler anderer Eltern gelöst! Weitere Tage des Wartens folgten, denn die Zeit war zu kurz für den Weg nach Hause und den Einkauf. Der Gedanke an die Kombination diverser Bildungsangebote unter einem Dach wurde immer lebendiger und bunter. Ich suchte mir Verbündete. Und so wurde die Vision zur Idee, die ich mit meinen vertrauten Kolleginnen Frau Erhard, Frau Luge und Frau Hechtfisch Wirklichkeit werden ließ.

Mutig und voller Elan machten wir uns auf den Weg. Den geeigneten Standort zu finden war nicht schwer, das Haus mit genügend Raum dafür umso mehr. Mit einer Fülle an Eigeninitiative in Form vieler helfender Hände, kluger Köpfe und weiterer Wegbereiter setzten wir dieses Vorhaben um. Am 1. September 2008 war es endlich soweit: der Kreativitätskindergarten feierte Eröffnung. Es erging uns wie vielen Bauherren, beim Ausbau gab es große Verzögerungen, vor Fertigstellung erhielten wir keine Betriebserlaubnis und somit konnten auch keine Verträge abgeschlossen werden. Am Ende blieb zur Eröffnung ein Kind.

Anfangs stand die Öffentlichkeit dem Konzept skeptisch gegenüber. Diese Vorsicht etwas Neuem gegenüber gehörte aber schon bald mit immer größer werdender Nachfrage und steigender Kinderzahlen der Vergangenheit an. Im August 2011 wurde die untere Etage im zweiten Haus in Betrieb genommen und im November 2012 folgte das Obergeschoss. Um der großen Nachfrage gerecht zu werden haben wir auch Krippenplätze für unter Zweijährige geschaffen. Die Räume haben ihre Zuordnung gefunden. Mit dem Kindergarten ist das Team gewachsen. Mit unserem großzügigen Raum- und Platzangebot innen sowie außen bieten wir den Kindern vielfältige Entfaltungsmöglichkeiten in Anlehnung an unser Konzept. Zahlreiche Aktivitäten finden zudem außerhalb unseres Kindergartens statt.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Heidrun Höfler

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | © Cometa e.V. 2018 - alle Rechte vorbehalten