Supermarkt gegen Wochenmarkt

Station 1 unseres Projektes: Gesunde Ernährung zum Wachsen und Lernen

Kinder, die bei der Zubereitung von Mahlzeiten mithelfen wissen besser Bescheid. Viel frisches Gemüse und etwas Obst sollten zum selbstgemachten Frühstück auf unser Büffet. Um dies zu verwirklichen, machten wir uns am Mittwochmorgen auf den Weg. Unser Ziel, der Wochenmarkt in Berlin Spandau. Die Kinder waren begeistert, jede Menge leckeres Gemüse, eine reiche Auswahl an Kräutern und auch etwas Obst an den Ständen.. Vieles davon kam aus der unmittelbaren Region. Die Entscheidung war nicht immer einfach, aber zum Schluss hatte jedes Kind ein Produkt seiner Wahl im Rucksack.

Der Einkauf machte hungrig und beim Spaziergang durch die Altstadt hielten wir Ausschau nach einem geeigneten Platz für ein keines Picknick. Die Kinder wurden bald fündig. Natürlich kam auch diese Mahlzeit vom Wochenmarkt.

Am nächsten Morgen präsentierten die Kinder stolz das eingekaufte Gemüse, die Kräuter und das Obst auf dem Frühstücksbuffet. Sie hatten natürlich wieder für alle eingekauft. Dazu gab es frisches Buttervollkornbrot, ungesüßten Tee oder stilles Wasser.

Alle waren sich einig, der Weg nach Berlin hat sich gelohnt! Der Wochenmarkt hat gewonnen – sie haben viel gelernt, auch die wie die Gemüse-, Kräuter- und Ostsorten auf Englisch heißen. Dabei hatten Sie jede Menge Spaß und das Frühstück war gesund und lecker! Damit noch frischeres Gemüse und Obst auf unser Frühstücksbuffet kommt, wollen die Kinder ab der nächsten Woche einen kleinen Kindergarten – Garten bewirtschaften.

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | © Cometa e.V. 2018 - alle Rechte vorbehalten